Lean Coaching – Verbesserung durch Training

Lean Coaching
© Fraunhofer IML

Zu dem Thema Lean Coaching haben Theresa Fohrmann, Jonas Schickling und Markus Hartmann im Februar 2018 einen Artikel verfasst. Bei der Fokussierung auf reine Methodenvermittlung verinnerlichen Unternehmen und dessen Mitarbeiter oft die verschiedenen Herangehensweisen nicht, sondern wenden sie meist nur einmal für das anstehende Projekt an. Der Ansatz des Lean Coachings versucht dies zu verhindern, indem er Mitarbeitern hilft einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu gestalten und somit Lean Warehousing nachhaltig einzuführen.
Das Fraunhofer IML setzt dabei auf die Ausbildung und Befähigung von Führungskräften und unternehmensinternen Lean Coaches. Wichtig bei diesem kooperativen Coaching Ansatz ist, dass die Lean-Denkweise vom Coach vorgelebt wird. Zu beachten ist dabei, dass eine Philosophie der Befähigung von den Lean Coaches verfolgt werden soll, da dieser Ansatz nachhaltiger ist als eine reine Belehrung. Innerhalb des Coachings von Führungskräften und Lean-Verantwortlichen durch externe Berater, wie bspw. das Fraunhofer IML, wird ein Prozess von fachlicher Beratung bis hin zur Ideengebung durchlaufen, der darauf abzielt das richtige Führungsverhalten zu lehren. Lean-Coaches spielen eine enorm wichtige Rolle in der Lean-Transformation eines Unternehmens und sind unerlässlich.

Welche Führungsansätze sich als richtig erweisen, wie das IML ein solches Coaching gestaltet und was weitere Kernaspekte des Erfolges dieses Coachings sind, erfahren sie hier.

Finden Sie hier Beiträge zu den Themen Lean 4.0 und Lean Roadmap.

0 Kommentare

Was sagen Sie dazu?

Feedback

Haben Sie Fragen oder Anregungen - schreiben Sie uns gerne.

Wird verschickt

Einloggen

oder    

Zugangsdaten vergessen?

Create Account